Old Tucson Studios, Saguaro NP

(30.09.2009)

saguaro Np

pfeil untenHeute war ausschlafen angesagt, und wir schafften es auch tatsächlich, erst um 7.30 Uhr aus dem Bett zu springen. Bei Starbucks um die Ecke war Frühstücken angesagt, wo wir uns einen gemütlichen Cappuccino samt Muffin schmecken ließen. Derart gestärkt machten wir uns auf den Weg zur Tucson Mall in der Oracle Road. Nach so vielen Tag in der Wüste mit Sand und roten Felsen war heute absolutes Alternativprogramm angesagt. Shopping hieß die Devise, und wenn man das schon eine Weile nicht mehr gehabt hat, ist es auch wieder was ganz Besonderes. Unser Navi führte uns zielsicher an den Ort old tucson studiosdes Geschehens, wo wir uns etwa 1 1/2 Stunden in den Geschäften tummelten und auch den einen oder anderen Einkauf tätigten.

Um 11.30 Uhr war das Shopping-Fever gestillt und uns stand der Sinn nach neuen Taten.old tucson studios Da der Tag noch jung war entschieden wir uns vor dem Besuch des Saguaro NP noch einen Abstecher in die Old Tucson Studios zu machen, einer Kulissenstadt, die im Jahre 1939 gegründet wurde, und die in den folgenden Jahrzehnten als malerische Open-Air-Kulisse für mehr als 100 Kinofilme und Fernsehproduktionen old tucson studiosmit den bekanntesten Hollywoodstars (z.B. John Wayne) diente.

Als wir bei den Studios ankamen wunderten wir uns erstmal über den verhältnismäßig leeren Parkplatz, erfuhren dann aber, dass die Studios montags nur "auf halbe Kraft" zu bewundern seien. Was bedeutete, dass keine "Events" geboten würden, was uns gerade recht war. So konnten wir durch die Kulissenhäuschen wandern und uns an der Wildwest-Atmosphäre erfreuen, ohne dass man ständig mit irgendwelchen Menschenmassen konfrontiert war. Wir hatten jedenfalls unseren Spaß, der Besuch dieses Orts machte gute Laune, und davon kann man ja bekanntlich nicht genug bekommen.

old tucson studiosold tucson studiosold tucson studiosold tucson studiosold tucson studiosold tucson studios

Um 14.15 Uhr schließlich waren wir unterwegs zu unserem nächsten Ziel dieses Tages, dem saguaro NationalparkSaguaro National Park West, saguaro NP dessen Vorboten uns auf dem Weg dorthin entlang der Straße schon den ganzen Tag über begleiteten. Es war zwischenzeitlich wieder mächtig heiß geworden,wie am Vortag ging es wieder auf die 40 Grad Celsius zu, und der gleichzeitig wehende Wüstenwind fühlte sich unglaublich  heiß an. Aufgrund der Temperaturen kein Tag für große Hikes, aber auch mit dem Fahrzeug konnte man die Schönheiten dieser einzigartigen Vegetation vollauf genießen. Zunächst machten wir einen Abstecher in das Visitor Center, erhieltendort von einemfreundlichen Ranger alle möglichenInformationen über die Vegetation und Tierwelt der Sonorawüste, wobei saguaro NPmir insbesondere die Warnung vor Schlangen und Taranteln ein wenig Sorge bereitete.

Und dann waren wir saguaro NPmittendrin in diesem wahrhaft paradiesischen Flecken der Sonorawüste, die uns nicht nur mit den unzähligen namengebenden Saguaros begeisterte, sondern auch wegen der anderweitig sehr vielfältigen, meist stacheligen Kollegen.

Es machte Spaß sich zwischen diesen langarmigen stacheligen Gesellen hin und her zu bewegen, immer wieder auf der Suche nach einer neuen einzigartigen Formation. Die Hitze konnte uns nicht bremsen, wir genossen es hier zu sein, und zur Abrundung des Erlebnisses fuhren wir den Bajada Loop Drive, und ließen so die ganze herbe Schönheit dieses Nationalparks nochmals auf uns wirken.

saguaro NPsaguaro NPsaguaro NPsaguaro NP

saguaro NPUm auch den Sunset in Gesellschaft derSaguaros erleben zu können verließen wir den Nationalpark wieder, fuhren quer durchTucson hinüber in die Catalina Mountains, erreichten den Coronado National Forest, wo wir ein Stückchen den Frog Mountain hinauf fuhren. Dort hielten wir an einem Overlook, genossen die Aussicht auf Tucson und warteten - und wir wurden nicht enttäuscht. Obwohl die untergehende Sonne am Ende von einer Wolke verdeckt wurde erhielten wir stimmungsvolle Eindrücke, da es die Sonne immer wieder schaffte, sich in den entscheidenden fünf Minuten so in Szene zu setzen, dass sie uns wie ein rot-leuchtender Ball entgegen lachte. Und dies alles vor der Kulisse unzähliger Saguaros, deren schemenhafte Schattenbilder einen traumhaften Rahmen zu diesem Bild kboten.

saguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunsetsaguaro sunset

Zwischenzeitlich hatte es auch "nur" noch 31 Grad, es war sehr windig geworden, und möglicherweise würde der Wetterbericht ja zutreffen, wonach es in den nächsten Tagen ein paar Grad kühler werden sollte. Dies würde es für die nächsten Tage gut passen....

Zum Inhaltsverzeichnis oder zum nächsten Tag...

pfeil oben

 

Counter

letzte Aktualisierung: 17.11.2016